Grundgedanke

Auch in der Medizintechnik spürt man die Auswirkungen des Individualisierungstrends. Die Individualisierung der Diagnostik, Technik und Therapie ist ein wesentliches Kennzeichen der sogenannten personalisierten Medizin. Beispielsweise finden in Dentallabors bzw. beim Modellieren von Zähnen aktuell hauptsächlich Desktop-Anwendungen Verwendung. Der Support von Zahntechnikern und Zahnärzten von Seiten der Hersteller erfolgt zumeist über den Austausch via E-Mail.


Idee

Die Idee ist es mit WebCAD eine online 3D-Zahn-Modellierung umzusetzen. Durch den Import des gescannten Zahnes auf eine Webplattform könnte hiermit das Gestalten und der Austausch mit den Herstellern vereinfacht werden.

Alle bisherigen Tools und Algorithmen können mit WebCAD in Browserform zur Verfügung gestellt werden. Dies hätte umfangreiche Vorteile: Es wäre keine lokale Installation und Wartung mehr notwendig, Hilfestellungen von Technikern könnten online und live gegeben werden, Zahndaten von Patienten könnten anonymisiert und als BigDATA Anwendung für zukünftige Produktentwicklungen gesammelt und ausgewertet werden.


Resultat

Servicebasiertes Geschäftsmodell

Entwicklung eines servicebasierten Geschäftsmodell inkl. Online Support


Effizienzsteigerung

Möglichkeit Aufträge zu poolen. Wartungsfreie Lösung


Neue Märke

Simple Implementierung weiterer Sprachen und Möglichkeit neue Märkte zu erschließen